Unternehmen

Luka Debevec
Wie mich Tradition verzaubert hat
Wenn wir an Tradition denken, denken wir an etwas, dass unermüdlich dem Zahn der Zeit trotzt und sich allen Veränderungen widersetzt. Mein Vater würde solcher Naivität zustimmen. Er war bekannt dafür, dass er Gutes zu niedrigen Preisen hergestellt hat.
Für mich bedeutet Tradition auch Veränderung. Ihre einzige Konstante. So habe ich mich, mit einem Hauch von Starrsinn und ein wenig dem Vater zum Trotz (und natürlich auch gegen seine langjährigen handwerklichen Erfahrungen ;) entschlossen, das Unternehmen KAUCH zugründen. Endlich habe ich, all dem Wissen auch eine Seele zugeführt. Ihm ein Gesicht gegeben. Mein Vater hat mir seine zwei besten Handwerker überlassen, zusammen mit einem Hauch von Vertrauen und den Räumen, damit ich mit den Änderungen dieser rigorosen Tradition der Möbelauspolsterung beginnen konnte. Endlich waren wir alleine. Ich und meine Fantasie. Und natürlich die Verantwortung für Ihre Behaglichkeit.
Soweit ich mich erinnern kann, war ich schon immer ein visueller Typ. Der Raum ist für mich ein Spielfeld voller Möglichkeiten. In Gedanken verrücke ich seine Fragmente hin und her. Wie in einem 3D Programm. Mit den Fingerspitzen gleite ich über die ölige Eiche. Suche nach dem weichsten Leinenstoff. Dann schließe ich meine Augen, um die beiden zusammen zu verbinden. Die Augenlieder sind vor dem Einschlafen nicht still.
Immer auf der Suche. Das Ziel ist die Bequemlichkeit. Die Bequemlichkeit der Ästhetik. Mit einem Hauch von Charme.
Luka Debevec
Der Gründer des Unternehmens